Stickereien nach Wunsch in der Lüneburger Straße

Am Dienstag, den 9. Febraur 2016, eröffnet in der Lüneburger Straße 28 der Pop-Up Store Feldmann’s Stickstube. Ob Käppi, Handtuch oder Bettwäsche – Frau Feldmann bestickt Textilien individuell nach den Wünschen der Kunden.

Angefangen hat alles 1997, als sie einer Freundin ein selbstbesticktes Handtuch schenkte und diese fragte, wo es denn solch schöne Handtücher zu kaufen gibt. Kurze Zeit später legte sich Anneliese Feldmann aus Espelkamp bei Minden eine große programmierbare Stickmaschine zu und meldete Kleingewerbe an. Nach Privataufträgen und Ständen in Möbelhäusern kommt sie nun nach Harburg und bereichert bis Ostern mit ihrem Stickservice
die Lüneburger Straße. Ihre Stickereien bringt sie auf fast jeden textilen Untergrund: Ob ein besticktes Lätzchen zur Geburt, ein Turnbeutel zur Einschulung, ein Fan-T-Shirt des Lieblingsvereins oder ein Handtuch zum Einzug – in Feldmann’s Stickstube kann man für jeden Anlass ein personalisiertes Geschenk herstellen lassen. Frau Feldmann arbeitet auf Bestellung, bietet aber auch bereits bestickte Ware an. Die Stickereien können aus einem Motivkatalog mit 15.000 Motiven ausgesucht und auf mitgebrachten oder vor Ort ausgesuchten Textilien appliziert werden. Außerdem verkauft sie kleine Geschenkartikel und hat eine Auswahl an Fußball-Fanartikeln, die noch bestickt werden können.

 

Vom 9. Februar bis 24. März wird Frau Feldmann ihren Laden in der Lüneburger Straße 28 betreiben.

Geöffnet ist dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, samstags bis 16 Uhr.